Über uns

Wir hatten beide unabhängig voneinander schon lange die Vision, einen Ort zu erschaffen, an

dem Spiritualität, Kreativität, Begegnung, Gemeinschaft, Ökologie und Ganzheitlichkeit gelebt werden kann, einen Ort der Lebensqualität erschafft, was im Kleinen  (bei jedem selbst) und im Großen (beim Hinenwirken in den Alltag) Frieden entstehen lässt und sich ausbreiten kann.

 

 

Saskia Kießling

 

 Ich sehe mich als Kind von Mutter Erde. Ihr zu ehren lebe ich, ihr zu ehren gehe ich meinen Weg.

"Tief in die Erde wie ein Baum, hoch in den Himmel wie ein Baum, geht mein Weg..." 

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass alles zusammen gehört und alles eins ist. Deshalb verfolge ich seit nun mehr als 15 Jahren einen ganzheitlichen Weg. Als Fotografin habe ich mehr und mehr begonnen die Kunst mit diesem ganzheitlichen Ansatz zu verbinden.

 

Kurzbiografie

 

2005        erster Reikigrad

2006-08   schamanischer Jahreskreis bei Jutta "Quja"

2007        zweiter Reikigrad

2007        Ausbildung zur Entspannungstrainerin für Autogenes Training und PM      

2008        Ausbildung zur Sterbebegleiterin im Institut für Leben und Sterben

2008        Start als Ilahinoor Praktizierende

2009        dritter Reikigrad - Reikimeister

2010        Geburt meines Kindes

2011-13   Ausbildung zur Kundalini Yogalehrerin

2018        Mediale Ausbildung und Akasha Chronik Lesen

 

E-Mail Adresse: sanandawave@posteo.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Thomas Rietschel

 

 Durch die Erlebnisse in meinem eigenen Leben, die mich in Täler und auf Berge führten und mich dabei immer mehr mich selbst kennen lernen ließen und bei der Begleitung von Menschen in verschiedenen Lebenslagen,  habe ich für mich erfahren dürfen, wie wir alle miteinander verbunden sind.

 

Die wirkliche Grundlage des Lebens für mich ist: das Verwurzelt sein mit Mutter Erde (im hier und jetzt in Verantwortung handeln) und das Verbundensein mit dem Himmel (was sich in unterschiedlichster Spiritualität zeigt). Dabei finde ich immer wieder selbst zu mir zurück, um auch aus meiner Ganzheitlichkeit zu handeln.

 

Meine Art mich auszudrücken und etwas von meinen Erfahrungen und mir weiter zu geben, geschieht neben der kreativen Seite des Schreibens und Märchen/Geschichten Vorlesens vor allem in der Rückverbindung zur Wildnis in und um uns, die ich als Wildnispädagoge und durch  Naturcoaching (durch die Wildnis zu sich selbst) vermittele.

Damit möchte ich mehr Frieden und Verbundenheit mit Allem aus Liebe und Verantwortung in die Welt bringen.

 

Ausbildungen und Erfahrungen

 

Spirituelle und kulturpädagogische Kinder- und Jugendarbeit

Studium der Erziehungswissenschaft und Religionswissenschaft

Unterstützung und Betreuung von Menschen im psychosozialen Bereich

Arbeit mit Alten Menschen besonders im Spezialgebiet Demenz

Betreuung und Förderung von Kindern im Grundschulalter (kulturpädagogisch, wildnispädagogisch und als Gruppenleitung einer inklusiven Nachmittagsbetreuung)

Veranstaltung von eigenen Leseabenden für Kinder und Erwachsene                                Erfahrungen in Körpertherapie/Gestalttherapie/Coaching/ Einzel und Gruppenarbeit

Schamanische Fortbildungen und Jahr (u.a. bei Heike Kluger und Cathérine Conradty)

Ausbildung zum zertifizierten Wildnispädagogen (Wildnisschule Chiemgau/Dirk Schröder)

 

E-Mail Adresse: thomas.rietschel@alte-muehle-densberg.de